Direkt zum Inhalt

Landtagsspitze kommt in den Hunsrück

Landtag veranstaltet „Zukunftsdebatte Europa“ am 6. Juni in Simmern/Landtagspräsidium auf Wochenmarkt

Wenige Tage nach der Wahl zum Europaparlament, lädt Landtagspräsident Hendrik Hering unter dem Titel „Mitreden! Zukunftsdebatte Europa“ alle Bürgerinnen und Bürger am 6. Juni 2019 um 18 Uhr zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung in das Neue Schloss in Simmern am Schloßplatz ein. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie sich Entscheidungen auf europäischer Ebene konkret auf die Region auswirken. Die Veranstaltung aus der Reihe „Demokratie-Nah – Der Landtag besucht die Region“ findet gemeinsam mit dem Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn, Jochen Pöttgen, sowie unter Beteiligung der beiden Landtags-Vizes Hans-Josef Bracht und Astrid Schmitt statt.  

Das Landtagspräsidium wird zuvor den ganzen Tag in der Region verbringen. Auf dem Programm stehen Gespräche mit Schülerinnen und Schülern sowie der Austausch mit Menschen, die sich in unterschiedlichster Art und Weise mit dem Thema „Migration“ vor Ort beschäftigen. In der Zeit von 11 bis 12:30 Uhr besteht auf dem Simmerer Wochenmarkt vor dem Schloss die Möglichkeit mit Landtagspräsident und seinen Vizes ins Gespräch zu kommen. Mit dabei werden auch Vertreter des Vereins „Artikel Eins – Verein für Menschenwürde e.V.“ sein. 

Im Rahmen der Abendveranstaltung im Neuen Schloss in Simmern geht es dann um das Europa nach der Wahl und insbesondere um die Fragen: Wie kann mehr Begeisterung für den europäischen Gedanken geweckt werden und welche Themen bewegen die Menschen vor Ort? Nach einer Begrüßung und thematischen Einführung durch Landtagspräsident Hendrik Hering zieht Jochen Pöttgen ein Fazit zur Europawahl und geht auf ein EU-Förderprogramm ein, das die praktische Umsetzung von Klima- und Umweltpolitik in den Regionen unterstützt und im Nationalpark Hunsrück-Hochwald bereits erfolgreich umgesetzt wurde. Anschließend können sich alle Bürgerinnen und Bürger aktiv und in einem breiten Rahmen mit ihren Ideen, Anregungen und Fragen einbringen.

Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von dem Hunsrücker Mundartsänger Martin Weller. Getränke und ein kleiner Imbiss stehen für die Gäste bereit. Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung per E-Mail an jeannine.stephan@landtag.rlp.de oder telefonisch unter 0 61 31/2 08-23 23 gebeten.

 
  zum Seitenanfang
Übersicht der TastaturkürzelAktuellesDokumente