Direkt zum Inhalt

Reinhard Oelbermann gestorben

Mitglied des Landtags verstarb Donnerstagmorgen in Speyer

Im Alter von 63 Jahren verstarb Reinhard Oelbermann in einem Speyerer Krankenhaus in den frühen Morgenstunden an einer Krebserkrankung. Landtagspräsident Hendrik Hering hat auf die Nachricht vom plötzlichen Tod des Abgeordneten und Mitglieds der CDU-Fraktion mit großer Bestürzung reagiert. „Mein Mitgefühl und meine Gedanken sind nun bei seiner Frau und seinen vier Kindern“, sagte Hering heute. Der Präsident schätzte die sachliche und differenzierte Art Oelbermanns. Dafür habe er fraktionsübergreifend Anerkennung erfahren.

Reinhard Oelbermann wurde in Speyer geboren, war Diplom-Betriebswirt und führte eine Buchhandlung in der Stadt am Oberrhein. Bei der Landtagswahl 2016 wurde er in den Landtag gewählt. Er gewann dabei das Direktmandat aus Wahlkreis 38, Speyer.

 
  zum Seitenanfang
Übersicht der TastaturkürzelAktuellesDokumente