Landtagspräsident Hering empfängt Gäste im Landesmuseum

„Unsere Verfassung bleibt die Basis unserer Demokratie; sie weist in die Zukunft. Sie hat dazu beigetragen, dass unser Land zu einer gefestigten Demokratie werden konnte. Das ist ein guter Grund, dies am Verfassungstag zu feiern. Lassen Sie uns dies nun gemeinsam machen“, so Landtagspräsident Hendrik Hering beim nach der konstituierenden Sitzung stattfindenden Empfang im Landesmuseum.

 Unter den zahlreichen Gästen konnte Landtagspräsident Hering unter anderem Ministerpräsidentin Malu Dreyer und mit ihr die anwesenden Mitglieder der Landesregierung willkommen heißen.

Zudem waren Boureima Boubacar, Botschafter der Republik Niger, Igor Cesar, Botschafter der Republik Ruanda, Ramin Mirzayev Cesar, Botschafter der Republik Aserbaidschan, und Jacques YvonNdolu, Botschafter der Demokratischen Republik Kongo, anwesend.

„Ich heiße meine Vorgänger im Amt des Landtagspräsidenten willkommen, Christoph Grimm und Joachim Mertes. Stellvertretend für die Abgeordneten begrüße ich die Fraktionsvorsitzenden Alexander Schweitzer, Julia Klöckner und Dr. Bernhard Braun“, freute sich Landtagspräsident Hering. Die Kirchen waren durch ihre Bevollmächtigten Herrn Dr. Thomas Posern und Herrn Dieter Skala vertreten, die Gewerkschaften durch den DGB-Landesvorsitzenden Dietmar Muscheid. Zudem konnte Hering den Bürgerbeauftragten und Beauftragten für die Landespolizei Dieter Burgard, den Beauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Prof. Kugelmann, den Präsidenten des Rechnungshofs Klaus Behnke und für die Justiz den Präsidenten des Verfassungsgerichtshofs Dr. Lars Brocker begrüßen.