Die CDU-Fraktion hatte eine Aktuelle Debatte zum Thema „Kleine Grundschulen erhalten – Schlingerkurs der Landesregierung beenden“ beantragt. Anke Beilstein (CDU) kritisierte das konzeptlose Vorgehen der Landesregierung bei der Überprüfung kleiner Grundschulen in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig von Ende Februar sind Diesel-Fahrverbote rechtlich zulässig. In Rheinland-Pfalz sollen sie jedoch möglichst abgewendet werden. Dies betonten die Fraktionen unisono bei der von der AfD-Fraktion auf die Tagesordnung gesetzten Thematik.

Weiterlesen

Der Hebammenlandesverband Rheinland-Pfalz hat bei seinem ersten Parlamentarischen Abend in seiner Geschichte die Akademisierung der Hebammenausbildung in den Mittelpunkt seiner Veranstaltung gestellt.

Weiterlesen

Die Plenarsitzung des rheinland-pfälzischen Landtags in der kommenden Woche wird nur am Donnerstag, 22. März ab 9 Uhr im Plenarsaal des Landtags Rheinland-Pfalz in der Steinhalle des Landesmuseums, Große Bleiche 49-51, stattfinden.

Weiterlesen

Die Zahl der Salafisten - und darunter insbesondere auch der gewaltorientierten - ist in Rheinland-Pfalz angestiegen. Dies bestätigte der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz in der Sitzung des Landtags an diesem Mittwoch. Auf Antrag der AfD-Fraktion hatte sich das Parlament im Rahmen der Aktuellen Debatte mit der Thematik „Salafismus in Rheinland-Pfalz: Verfassungsschutz beobachtet Koblenzer Abu-Bakr-Moschee“ beschäftigt.

Weiterlesen

Seit Beginn des Jahres tourt die VUD-Roadshow mit einer Pop-up-Ausstellung durchs die Landesparlamente – vom 21. bis 23. Februar macht sie während des Dreitagesplenums Station in der Steinhalle des Mainzer Landtags. Auf lebensgroßen Fotoaufstellern erzählen Patienten ihre großen und kleinen Geschichten. Es sind 33 Geschichten direkt aus den 33 deutschen Universitätsklinika. Sie stehen stellvertretend für Millionen Menschen in Deutschland, die Tag für Tag auf die Leistungsfähigkeit der Deutschen Hochschulmedizin vertrauen. Die Geschichten bewegen und zeichnen auf ganz individuelle Art ein Bild der Leistungen der 33 deutschen Universitätsklinika.

Weiterlesen

„Tiger Max“. So nennt sich Maximilian Rustmeier, ein junger Mann mit Down-Syndrom, wenn er seine Musik-Raps produziert. In seinen Texten verarbeitet er seine gute Laune und will damit andere Menschen anstecken. Wie gut ihm dies gelungen ist, durften in den vergangenen vier Wochen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landtagsverwaltung erfahren, wo Rustmeier ein Praktikum in verschiedenen Abteilungen durchlief. Rustmeier absolviert derzeit eine Berufsausbildungsmaßnahme, um sich für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren.

Weiterlesen