Prostituierte besser schützen und Kriminalität bekämpfen soll das am 1. Juli 2017 bundesweit in Kraft getretene Prostituiertenschutzgesetz. In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Gleichstellung und Frauenförderung beschäftigten sich die Abgeordneten auf Antrag der SPD mit der Umsetzung und den Auswirkungen des Gesetzes in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

Gewalt gegen Frauen kommt in den ländlichen Gegenden vor, in den Städten und in allen sozialen Schichten. Denn „Gewalt ist leider noch immer ein allgegenwärtiges Problem“, bedauerte die rheinland-pfälzische Frauenministerin Anne Spiegel im vergangenen Ausschuss für Gleichstellung und Frauenförderung.

Weiterlesen

Auf Antrag der SPD-Fraktion hat sich der jüngste Ausschuss für Gleichstellung und Frauenförderung mit einer Studie beschäftigt, in welcher der Anteil von Frauen in Top-Managementorganen öffentlicher Unternehmen untersucht wurde. Auch fünf Städte in Rheinland-Pfalz wurden hierbei unter die Lupe der bundesweiten Studie genommen.

Weiterlesen

Immer mehr Väter in Rheinland-Pfalz nehmen das Elterngeld des Bundes in Anspruch und sich mehr Zeit für die Erziehung ihrer Kinder. Nach Angaben der Staatssekretärin im rheinland-pfälzischen Familienministerium, Christiane Rohleder, ist der Anteil der Väter, die Elterngeld beziehen von 17,2 Prozent im Jahr 2014 auf 19,2 Prozent im Jahr 2016 angestiegen.

Weiterlesen

Vom 1. Januar bis 18. März haben Frauen in Deutschland umsonst gearbeitet. Das hat das Forum Equal Pay Day ausgerechnet. Die Abgeordneten im Gleichstellungsausschuss des Landtags haben sich das am 6. April in ihrer Sitzung von der Landesregierung erklären lassen. Dabei ging es den Abgeordneten auch um Lösungsansätze.

Weiterlesen