Berichte über die Enquete-Kommission "Zukunftsstrategien zur Katastrophenvorsorge"

Blaulicht eines Feuerwehrfahrzeugs

Die Enquete-Kommission „Zukunftsstrategien zur Katastrophenvorsorge“ hat sich in dieser Woche einen Überblick zum Katastrophenschutz in Deutschland und Rheinland-Pfalz im Vergleich verschafft. Innenstaatssekretär Randolf Stich informierte hierzu die Abgeordneten.

Weiterlesen
Gruppenbild der Enquete-Kommission mit Landtagspräsident Hendrik Hering

Die Enquete-Kommission „Konsequenzen aus der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz: Erfolgreichen Katastrophenschutz gewährleisten, Klimawandel ernst nehmen und Vorsorgekonzepte weiterentwickeln“ (Kurzbezeichnung: „Zukunftsstrategien zur Katastrophenvorsorge“) hat mit ihrer konstituierenden Sitzung am Mittwoch, 27. Oktober 2021 ihre Arbeit aufgenommen. Die Einsetzung einer Enquete-Kommission hatte der Landtag in einer Sondersitzung Ende August einstimmig beschlossen. Zur Vorsitzenden der Enquete-Kommission wurde die Landtagsabgeordnete Dr. Lea Heidbreder von der Fraktion BÜNDNIS 90/Die Grünen gewählt, ihr Stellvertreter ist der Landtagsabgeordnete Christoph Spies von der SPD-Fraktion.

Weiterlesen
Überflutete Straße

Die Enquete-Kommission „Konsequenzen aus der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz: Erfolgreichen Katastrophenschutz gewährleisten, Klimawandel ernst nehmen und Vorsorgekonzepte weiterentwickeln“ nimmt am kommenden Mittwoch, 27. Oktober 2021 mit der konstituierenden Sitzung ihre Arbeit auf. Die Einsetzung einer Enquete-Kommission hatte der Landtag in einer Sondersitzung Ende August einstimmig beschlossen.

Weiterlesen

Mitglieder