Schäfer, Dorothea

ausgeschieden am 01.10.2017
Nachrücker: Barth, Thomas
Direktmandat im Wahlkreis 30, Ingelheim am Rhein

Biografische Angaben

Geburtsdatum:
28. April 1962
Geburtsort:
Mainz
Beruf:
Geschichtswissenschaftlerin
Familienstand:
verheiratet
Kinder:
3
Konfession:
evangelisch
Ausbildung und beruflicher Werdegang
1981
Rabanus Maurus Gymnasium Mainz, Abitur
1981 - 1989
Studium Mittlere und Neuere Geschichte, Politikwissenschaft und Alte Geschichte an der Universität Mainz, Abschluss Magister Artium (M.A.)
1990 - 1993
Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der CDU-Landtagsfraktion
1993
Wissenschaftliche Assistentin an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz, Kommission für Geschichte des Alterturms (zur Zeit beurlaubt)
Politische und gesellschaftliche Funktionen
1979
Mitglied der CDU
1990 - 1996
Vorsitzende des Junge Union-Kreisverbands Mainz-Bingen
1993 - 1997
Mitglied des CDU-Landesvorstands
1997 - 1999
Ehrenamtliche Beigeordnete der Ortsgemeinde Gau-Bischofsheim
1999
Mitglied des Ortsgemeinderats Gau-Bischofsheim
2002
Vorsitzende des Bezirksverbands der Frauen Union Rheinhessen-Pfalz
2004 - 2012
Mitglied des Kreistags Mainz-Bingen
2006
Mitglied des CDU-Landesvorstands
2009 - 2012
Vorsitzende der CDU-Fraktion im Kreistag Mainz-Bingen
2012 - 2014
Ehrenamtliche Zweite Kreisbeigeordnete im Landkreis Mainz-Bingen
2013
Vorsitzende des CDU-Kreisverbands Mainz-Bingen
2014
Mitglied des Kreistags Mainz-Bingen
2015
Vorsitzende der CDU-Fraktion im Kreistag Mainz-Bingen
02. November 2002 - 2017
Mitglied des Landtags
Weitere Funktionen und Mitgliedschaften
Mitglied Landesvorstand Donum Vitae, Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Kuratorium der Fachhochschule Bingen, Verwaltungsrat Leibniz-Institut für Europäische Geschichte, Kommission des Landtags für die Geschichte des Landes Rheinland-Pfalz