Klöckner, Julia

ausgeschieden am 01.04.2018
Nachrücker: Martin, Dr. Helmut
Direktmandat im Wahlkreis 17, Bad Kreuznach

Biografische Angaben

Geburtsdatum:
16. Dezember 1972
Geburtsort:
Bad Kreuznach
Beruf:
Theologin und Politikwissenschaftlerin M.A., Parlamentarische Staatssekretärin a. D.
Konfession:
römisch-katholisch
Ausbildung und beruflicher Werdegang
1992
Gymnasium an der Stadtmauer
1992 - 1998
Studium an der Johannes Gutenberg-Universität, Mainz
1998
Magisterabschluss in Theologie, Politikwissenschaft und Pädagogik
1998
Staatsexamen in Religion und Sozialkunde
1998 - 2002
freie Mitarbeiterin beim SWR-Fernsehen, Mainz
1998 - 2000
journalistisches Volontariat beim Meininger-Verlag
2000 - 2002
Redakteurin bei der Weinwelt
2001 - 2009
Chefredakteurin beim "Sommelier Magazin"
Politische und gesellschaftliche Funktionen
1997
Mitglied der CDU
2002 - 2011
Mitglied des Deutschen Bundestags
2004
Mitglied des Kreistags Bad Kreuznach
2006
stellv. Mitglied des Vorstands der EVP
2006 - 2010
stellv. Vorsitzende des CDU-Landesverbands Rheinland-Pfalz
2009 - 2011
parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
2010
Vorsitzende des CDU-Landesverbands Rheinland-Pfalz
2010
Mitglied im Präsidium der CDU Deutschlands
2012
stellv. Vorsitzende der CDU Deutschlands
18. Mai 2011
Mitglied des Landtags
2011 - 2018
Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion
Weitere Funktionen und Mitgliedschaften
Schirmfrau Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Bad Kreuznach, Patientenstiftung Aktion Niere, Mitglied und Schirmfrau Förderverein Christliche Hospizbewegung Ambulanter Dienste e.V., Mitglied Kuratorium der "Ossig Stiftung" für den Förderverein Kinderklinik Bad Kreuznach e.V. der kreuznacher diakonie, Zentralkomitee der Deutschen Katholiken, Förderverein "Eugenie Michels" Hospiz Bad Kreuznach