Aktuelles zu den Veranstaltungen des Landtags

Der diesjährige Tag der Deutschen Einheit am 2. und 3. Oktober in Mainz soll ein friedliches und stimmungsvolles Fest werden. Diesen Anspruch habe das Land Rheinland-Pfalz, sagte der Staatssekretär des Innenministeriums, Günter Kern, im Innenausschuss des Landtages. Im Rahmen seiner gegenwärtigen Bundesratspräsidentschaft richtet Rheinland-Pfalz in diesem Jahr die offiziellen Feierlichkeiten rund um diesen Festtag unter dem Motto „Zusammen sind wir Deutschland“ aus. Die FDP-Fraktion hatte angesichts der aktuellen Sicherheitslage beantragt, dass die Landesregierung über den aktuellen Planungsstand im Innenausschuss berichtet.

Weiterlesen

Der rheinland-pfälzische Landtag hat zu Beginn seiner 35. Plenarsitzung an diesem Mittwoch dem Ende vergangener Woche verstorbenen Altbundeskanzler Dr. Helmut Kohl gedacht. Nach einer Schweigeminute würdigten Landtagspräsident Hendrik Hering, Ministerpräsidentin Malu Dreyer sowie die Vorsitzenden der fünf im Landtag vertretenen Fraktionen die historischen Verdienste des früheren rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten und Bundeskanzlers.

Weiterlesen
Ministerpräsidentin Malu Dreyer auf der Konferenz "70 Jahre Rheinland-Pfalz - eine historische Betrachtung und politikwissenschaftliche Analyse"

Die Kommission des Landtages für die Geschichte des Landes Rheinland-Pfalz veranstaltet in Kooperation mit der Staatskanzlei und der Landeszentrale für politische Bildung vom 21. bis 23. Juni 2017 das Kolloquium „70 Jahre Rheinland-Pfalz: historische Betrachtung und politikwissenschaftliche Analyse“.

Weiterlesen

Nicht wie üblich die Abgeordneten, sondern die Bevölkerung durfte bei der „Mainzer Museumsnacht“ am vergangenen Samstag auf den Sitzen der Parlamentarier im „Interims-Plenarsaal“ in der Steinhalle des Mainzer Landesmuseum Platz nehmen und „Plenarluft“ schnuppern.

Weiterlesen

2017 beteiligten sich insgesamt 1.217 Jugendliche aus ganz Rheinland-Pfalz mit 297 Arbeiten am 31. Schüler- und Jugendwettbewerb der Landeszentrale für politische Bildung und des Landtags Rheinland-Pfalz zu den Themen „Lutherjahr“, „Was bedeutet Familie für mich?“ und „Wenn ich König von Deutschland wäre …“.

Weiterlesen
Wie ihre Kommunikation über Medien wie „Snapchat“ oder „Instagram“ funktioniert, präsentierte die Sängerin Lisa Bund Landtagspräsident Hendrik Hering bei einer Veranstaltung im Landtag.

Wie kommunizieren Parlamente und wie werden sie in der Bevölkerung wahrgenommen? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Veranstaltung des Landtags Rheinland-Pfalz und der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e.V., die im Plenarsaal des rheinland-pfälzischen Landtags in der Steinhalle des Landesmuseums in Mainz stattfand.

Weiterlesen
Im Mainzer Schloss diskutierten Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der EU-Kommissar für Haushalt und Personal, Günther Oettinger

Zwischen Brexit, Niedrigzins und Nationalisten: Wohin geht die Reise für Europa und die Union? Rund 300 Bürgerinnen und Bürger strömten am Dienstagabend ins Mainzer Schloss, um mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer und dem deutschen EU-Kommissar für Haushalt und Personal, Günther Oettinger, beim EU-Bürgerdialog über diese Frage zu diskutieren. Zu der Veranstaltung hatten der rheinland-pfälzische Landtag und die Regionalvertretung der EU-Kommission in Bonn geladen.

Weiterlesen

Der rheinland-pfälzische Landtag wird in der kommenden „Mainzer Museumsnacht“ am Samstag, 10. Juni 2017 ab 17 Uhr wieder seine Pforten für alle Bürgerinnen und Bürger öffnen. „Ich lade alle ganz herzlich ein, sich an diesem zentralen Ort der Demokratie über die Arbeit des Parlaments zu informieren“, sagte Landtagspräsident Hendrik Hering.

Weiterlesen

Wie kommunizieren Parlamente und wie werden sie in der Bevölkerung wahrgenommen? Diese Frage wird im Zentrum einer Veranstaltung des Landtags Rheinland-Pfalz und der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e.V. stehen, die am Donnerstag, 8. Juni 2017 um 19 Uhr im Plenarsaal des rheinland-pfälzischen Landtags in der Steinhalle des Landesmuseums in Mainz, Große Bleiche 49-51, stattfindet.

Weiterlesen
Landtagspräsident Hering bei seiner Begrüßungsrede

„Vermeiden statt Leiden“ lautet das Motto einer gemeinsamen Kampagne der Landeszentrale für Gesundheitsförderung und der Stiftung Lebensblicke. Neben zentralen Informationen über Vorsorge und Prävention im Bereich der Darmkrebserkrankungen sollen als besondere Zielgruppe Menschen mit Migrationshintergrund berücksichtigt werden.

Weiterlesen