Landtagspräsident Hendrik Hering beim Landesfest

„Wir leben in einem Land, in dem demokratische Grundwerte wie Meinungsfreiheit, Pressefreiheit oder auch Religionsfreiheit das höchste Gut und damit durch unser Grundgesetz und auch unsere Landesverfassung geschützt sind. Dies wird uns vor allem in Zeiten bewusst, in denen Millionen Menschen aufgrund der Missachtung dieser Grundwerte aus ihrer Heimat fliehen müssen, um in Sicherheit leben zu können. Demokratie lebt jedoch vom Mitmachen“, so Landtagspräsident Hendrik Hering.

Diese Präsentation diene dem Bürgerdialog, der für den Landtag und seine Abgeordneten wichtig sei. Deshalb empfange das Parlament viele Besucher in Mainz, nutze aber seit vielen Jahren auch die Gelegenheit, sich beim Rheinland-Pfalz-Tag zu präsentieren. Hering freute sich über die vielen Besucherinnen und Besucher, die der Landtag und der Bürgerbeauftragte von Rheinland-Pfalz, Dieter Burgard, an ihren Informationsständen begrüßen konnten: „Wir haben ein informatives und zugleich interaktives Angebot für die Bürgerinnen und Bürger zusammengestellt. Es ist schön zu sehen, wenn die Menschen dann zu uns kommen und sich über die Arbeit des Landtags und des Bürgerbeauftragten informieren.“

Am Landtagpavillon wurden auf anschauliche Weise die Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments vermittelt. Bürgerinnen und Bürger konnten sich an einem Original-Abgeordnetentisch vor einer Fotowand einen Eindruck vom Interims-Plenarsaal machen, zudem an einem spannenden Quiz teilnehmen und sich in Kurzfilmen über die anstehende Sanierung des Deutschhauses informieren. Für die kleinen Gäste gab es verschiedene Mitmach-Angebote, um den Landtag spielerisch kennen zu lernen. Außerdem konnten sich Besucherinnen und Besucher auch über die Jugendarbeit des Landtags informieren.

Landtagspräsident Hendrik Hering und Ministerpräsidentin Malu Dreyer unternahmen auf dem Rheinland-Pfalz-Tag in Alzey gemeinsam einen Rundgang über die Selbsthilfemeile. Am Sonntag saßen beide auch auf der Tribüne, um sich den Festumzug anzuschauen.