Aktuelles zu den Veranstaltungen des Landtags

Renato Mordo

Die Ausstellung „Renato Mordo: jüdisch, griechisch, deutsch zugleich. Ein Künstlerleben im Zeitalter der Extreme“ ist vom 23. September bis 29. Oktober 2021 im Foyer des Mainzer Abgeordnetenhauses (Kaiser-Friedrich-Straße 3) zu sehen. Landtagspräsident Hendrik Hering lädt als Schirmherr alle Interessierten zu dieser Ausstellung der Landeszentrale für politische Bildung herzlich ein. Die Ausstellung wurde am Donnerstag, 23. September um 19 Uhr eröffnet.

Weiterlesen
Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Landtagspräsident Hendrik Hering gedenken in einer Videoansprache des Mauerbaus vor 60 Jahren

Landtagspräsident Hendrik Hering und Ministerpräsidentin Malu Dreyer haben am 60. Jahrestag des Baus der Berliner Mauer in einer gemeinsamen Videobotschaft gedacht. Sie betonten, wie wichtig es sei, an die Opfer und das Leid durch die SED-Diktatur zu erinnern, aber auch an den Mut der Menschen, sich Freiheit zu erkämpfen.

Weiterlesen
Das Rittersturz-Denkmal im Koblenzer Stadtwald

Landtagspräsident Hendrik Hering will sich in seiner neuen Amtszeit insbesondere auch dafür einsetzen, dass Orte der Demokratie würdiger und im Alltag sichtbarer dargestellt werden. Ein besonderes Beispiel hierfür ist das Rittersturz-Denkmal bei Koblenz.

Weiterlesen
Joachim Schulte, Michael Ebling, Katharina Binz und Hendrik Hering enthüllten die Stele

In Erinnerung an die Verfolgung von Menschen aufgrund ihrer sexuellen Identität oder Orientierung ist am Rande des Mainzer Ernst-Ludwig-Platzes ein Ort der Erinnerung geschaffen worden. Oberbürgermeister Michael Ebling, die rheinland-pfälzische Familienministerin Katharina Binz, Landtagspräsident Hendrik Hering sowie der Sprecher der Initiative QueerNet Rheinland-Pfalz e.V., Joachim Schulte, weihten den Gedenkort ein.

Weiterlesen

Im Foyer des Mainzer Abgeordnetenhauses ist derzeit das Ausstellungsprojekt „Wo drückt der Schuh?“ zu sehen. Es handelt sich dabei um ein Projekt, das von der Jugendkunstschule Altenkirchen gestartet und inzwischen von weiteren Jugendkunstschulen übernommen wurde. In Form von kreativ gestalteten Schuhen werden die Anliegen junger Menschen an die Politik herangetragen. Pandemiebedingt kann die Ausstellung leider nicht vor Ort besucht werden, jedoch virtuell auf der Website des Landtags.

Weiterlesen
Cover des Buches "Parlamentarische Demokratie heute und morgen"

Wie begeistern wir für die Demokratie? Ab wann sollten junge Menschen wählen dürfen? Woher stammen Hass und Hetze, die sich nicht nur in den sozialen Netzwerken verbreiten? Mit diesen und weiteren Fragen zu Zustand und Zukunft der parlamentarischen Demokratie hat sich der Landtag Rheinland-Pfalz in mehreren Veranstaltungen seit 2016 intensiv befasst. Aus den Überlegungen der Veranstaltungsreihe ist ein Buch entstanden, welches Landtagspräsident Hendrik Hering am 9. Juni 2021 ab 18 Uhr per Livestream (unter www.landtag.rlp.de oder den Social-Media-Kanälen des Landtags) vorstellt.

Weiterlesen
Ruta Wermuth-Burak beim Eintrag in das Gästebuch des Landtags 2015

Der rheinland-pfälzische Landtag, das Maximilian-Kolbe-Werk und das Team der Zeitzeugenbesuche im Bistum Mainz trauern um Ruta Wermuth-Burak. Die Holocaust-Überlebende starb am 24. April 2021 im Alter von 93 Jahren in Lubawka/Polen.

Weiterlesen
Zeitzeugin Niusia Horowitz-Karakulska

Seit über zwei Jahrzehnten erinnert der rheinland-pfälzische Landtag am 27. Januar im Rahmen einer Sondersitzung an die Opfer des Nationalsozialismus. Aufgrund der Corona-Pandemie musste dieses Gedenken erstmals als Online-Veranstaltung stattfinden. Im Mittelpunkt der in Kooperation mit dem Mainzer Staatstheater stattfindenden Gedenkveranstaltung stand ein Zeitzeugenbericht der polnischen KZ-Überlebenden Niusia Horowitz-Karakulska.

Weiterlesen