Aktuelles zu den Veranstaltungen des Landtags

Zeitzeugin Niusia Horowitz-Karakulska

Seit über zwei Jahrzehnten erinnert der rheinland-pfälzische Landtag am 27. Januar im Rahmen einer Sondersitzung an die Opfer des Nationalsozialismus. Aufgrund der Corona-Pandemie musste dieses Gedenken erstmals als Online-Veranstaltung stattfinden. Im Mittelpunkt der in Kooperation mit dem Mainzer Staatstheater stattfindenden Gedenkveranstaltung stand ein Zeitzeugenbericht der polnischen KZ-Überlebenden Niusia Horowitz-Karakulska.

Weiterlesen
Zeitzeugin Niusia Horowitz-Karakulska

Seit über zwei Jahrzehnten erinnert der rheinland-pfälzische Landtag am 27. Januar im Rahmen einer Sondersitzung an die Opfer des Nationalsozialismus. Aufgrund der Corona-Pandemie muss dieses Gedenken erstmals als Online-Veranstaltung stattfinden.

Weiterlesen
Lucia Berres im Europarat, Straßburg

Der Fotograf Roman Knie fotografierte im Auftrag des Landtags zwölf engagierte junge Menschen in Rheinland-Pfalz. Mit dem Fotoprojekt möchte der Landtag viele junge Menschen motivieren, sich politisch zu engagieren.

 

Weiterlesen
Aus der Lobby der Steinhalle im Mainzer Landesmuseum debattierte der Landtag digital über die Erinnerungskultur in Israel, Ruanda und Deutschland. Im Bild: Auftaktgespräch zwischen Bildungsministerin Stefanie Hubig, Innenminister Roger Lewentz, Landtagspräsident Hendrik Hering und Moderator Martin Doerry (von links nach rechts).

Unter dem Titel „Erinnern und Gedenken im Ländervergleich: Israel, Ruanda, Deutschland“ hat der rheinland-pfälzische Landtag zwei Tage lang mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft aus den drei Ländern über unterschiedliche Erinnerungskulturen diskutiert.

Weiterlesen

Der auf drei Tage angelegte Demokratie-Tag mit dem Motto „Demokratie verteidigen – gemeinsam gegen Hass und Hetze“ ist mit politischen Diskussionsrunden live im Netz gestartet. Die Schirmherrin, Ministerpräsidentin Malu Dreyer, stellte sich mit Landtagspräsident Hendrik Hering, Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig und Weiterbildungsminister Prof. Dr. Konrad Wolf den Fragen der Kinder und Jugendlichen. Gemeinsam machten sie deutlich, dass in der Demokratie jeder und jede Einzelne zählt.

Weiterlesen

Landtagspräsident Hendrik Hering, Vizepräsident Hans-Josef Bracht und Vizepräsidentin Astrid Schmitt haben sich Anfang Oktober im Westerwald darüber informiert, „wo der Schuh drückt“. Im Rahmen der Reihe „Demokratie Nah – Der Landtag besucht die Region“ suchten die Parlamentarier das Gespräch mit den Menschen vor Ort in Bad Marienberg und Altenkirchen.

Weiterlesen
Ausstellungseröffnung „Renato Mordo: jüdisch, griechisch, deutsch zugleich. Ein Künstlerleben im Zeitalter der Extreme“

Noch bis zum 31. Januar 2021 ist in der Gedenkstätte KZ Osthofen (Ziegelhüttenweg 38) die Ausstellung „Renato Mordo: jüdisch, griechisch, deutsch zugleich. Ein Künstlerleben im Zeitalter der Extreme“ zu sehen. Eröffnet wurde diese gestern Abend durch Bernhard Kukatzki, Direktor der Landeszentrale für politische Bildung und Landtagspräsident Hendrik...

Weiterlesen
Zur Zukunft der Demokratie in Rheinland-Pfalz

„Zur Zukunft der Demokratie in Rheinland-Pfalz“ - so der Titel des evangelischen Impulspapiers, das im Plenarsaal des rheinland-pfälzischen Landtags von dessen Autoren Christoph Picker, Thomas Posern und Frank Vogelsang im Rahmen einer Dialogveranstaltung vorgestellt wurde.

Weiterlesen