Wenn Ihnen der Inhalt dieser E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, dann wechseln Sie hier zur Onlineversion

11.02.2022 | Themen der Woche

Geschädigter Wald

Entwicklung von Hitzetagen in Rheinland-Pfalz und regionale Anpassungsstrategien

Die Landesregierung weist in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage darauf hin, dass die Hitzebelastung, aber auch die Trockenheit in Rheinland-Pfalz im Zuge des Klimawandels deutlich angestiegen sind. Das Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen Rheinland-Pfalz wertet Daten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) aus und bereitet Erkenntnisse zum Klimawandel für Rheinland-Pfalz auf.

Lesen Sie weiter

11.02.2022 | Themen der Woche

Hochwasser

Hilfen für die Betroffenen der Flutkatastrophe vom 13./14. Juli 2021

Das Ministerium der Finanzen betreut die Aufbauhilfen für die von der Flutkatastrophe betroffenen Privatpersonen, heißt es in einem Sprechvermerk des Finanzministeriums. Maßnahmen zur Beseitigung von Schäden durch die Flut an Wohngebäuden sowie dem Hausrat von Privathaushalten würden im Rahmen des Wiederaufbaus finanziell gefördert. Dabei werde die Zuwendung mittels eines Zuschusses in Höhe von in der Regel bis zu 80 Prozent geleistet.

Lesen Sie weiter

11.02.2022 | U-Ausschuss

Zerstörte Brücke im Ahrtal

Staatsanwaltschaft informiert über Ermittlungsstand

Der rheinland-pfälzische Untersuchungsausschuss „Flutkatastrophe“ hat am Freitag, 11. Februar 2022 im Plenarsaal des Landtags in Mainz seine fünfte öffentliche Sitzung zur Beweisaufnahme durchgeführt. In der teils öffentlichen und teils nicht-öffentlichen Sitzung befragten die Abgeordneten die Staatsanwaltschaft Koblenz zum Stand der Ermittlungen. In der kommenden Woche geht es um die Rolle des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK).

Lesen Sie weiter

09.02.2022 | Innenausschuss

Kondolenzbuch

Getötete Polizisten: Weitere Details erläutert

In der Sitzung des rheinland-pfälzischen Innenausschusses in dieser Woche haben das Innenministerium sowie der Inspekteur der rheinland-pfälzischen Polizei die Abgeordneten über weitere Details zum Einsatz nach den tödlichen Schüssen auf zwei Polizisten in der Westpfalz unterrichtet. Der Ausschuss gedachte mit einer Schweigeminute den beiden am 31. Januar bei einer Verkehrskontrolle nahe Kusel getöteten Polizisten.

Lesen Sie weiter

10.02.2022 | Erinnerung

Landtag zeigt Zeitzeugen-Film über Deportationen

Am frühen Morgen des 22. Oktober 1940: In Baden, in der Pfalz und im Saarland beginnt die Gestapo mit der Deportation von mehr als 6500 jüdischen Bürgerinnen und Bürgern. Sie werden von Nazi-Schergen aus ihren Wohnungen geholt, unter ihnen Alte, Schwerkranke und mehr als 560 Kinder. In der Dokumentation „Der Hölle entkommen“ berichten Überlebende ihre schrecklichen Erlebnisse. Im Rahmen seines Themen-Schwerpunktes „Erinnerungskultur“ zeigte der rheinland-pfälzische Landtag den Film in dieser Woche im Plenarsaal in Mainz.

Lesen Sie weiter

11.02.2022 | Erinnerungskultur

Ausstellung "Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung der südwestdeutschen Jüdinnen und Juden"  Informationstafel

Landtag: Ausstellung zu NS-Verbrechen wird verlängert

Die Ausstellung „Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung der südwestdeutschen Jüdinnen und Juden“ im Foyer des Mainzer Abgeordnetenhauses wird bis zum 17. März 2022 verlängert. Darüber hinaus werden auch die Öffnungszeiten zum Besuch der Ausstellung ab nächster Woche in die Abendstunden und auf den Samstag ausgeweitet.

Lesen Sie weiter

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihr Informationsdienst des Landtags Rheinland-Pfalz



Bei Fragen und Anmerkungen wenden Sie sich bitte an:

Frau Jennewein
Telefon: (06131) 2 08 - 2505
E-Mail: Julia.Jennewein(at)landtag.rlp.de

Frau Schmitt-Paeslack
Telefon: (06131) 2 08 - 2596
E-Mail: Birgit.Schmitt-Paeslack(at)landtag.rlp.de

Wenn Sie das Abonnement beenden möchten, rufen Sie bitte den folgenden Link auf: Newsletter abmelden.