Wenn Ihnen der Inhalt dieser E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, dann wechseln Sie hier zur Onlineversion

21.01.2022 | Plenum

Die 7. Plenarsitzung ist die erste Sitzung des Landtags im Plenarsaal des sanierten Deutschhauses

Debatten über „Montagsspaziergänge“ und „Luca-App“

Über die Proteste gegen Corona-Maßnahmen sowie die Nutzung von Daten der „Luca-App“ haben die Abgeordneten des rheinland-pfälzischen Landtags in ihrer ersten Sitzung dieses Jahres Mitte Januar intensiv debattiert. Auch verlängerte der Landtag die rechtlichen Grundlagen für Video- und Telefonkonferenzen in Kommunalparlamenten.

Lesen Sie weiter

21.01.2022 | Themen der Woche

Wald

Forstwirtschaft in Rheinland-Pfalz

Die AfD-Fraktion betont die besondere Stellung des Landes Rheinland-Pfalz als waldreichstes Bundesland Deutschlands. Vor diesem Hintergrund und aufgrund der besonderen Bedeutung von Holz für viele Wirtschaftszweige wie Handwerk und Industrie möchte die Fraktion mit einer Großen Anfrage von der Landesregierung wissen, wie sich der Produktionswert, die Zahl der Arbeitsplätze im Bereich der Forstwirtschaft sowie die Ex- und Importzahlen von unbehandeltem Holz in den vergangenen zehn Jahren entwickelt haben.

Lesen Sie weiter

21.01.2022 | Themen der Woche

Schlamm auf der Straße

Freiwilligendienste zum Wiederaufbau Ahrtal

Die Landesregierung weist in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage daraufhin, dass Beiträge zur Bewältigung von Flutkatastrophenfolgen im Rahmen der Freiwilligendienste möglich sind. Dienstleistende in den Bundesfreiwilligendiensten (BFD) seien mit ihrer Zustimmung auch zu Aufräumarbeiten in ihren Einsatzstellen, aber auch außerhalb ihrer Einsatzstellen einsetzbar. Dies habe das fachlich zuständige Bundesministerium im Juli 2021 in einem Rundschreiben an die Einsatzstellen des Bundesfreiwilligendienstes mitgeteilt.

Lesen Sie weiter

21.01.2022 | Themen der Woche

Elektrofahrzeug beim Laden

Ausbau der Ladeinfrastruktur – ein wichtiger Baustein für die Mobilitätswende in Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz waren mit Stand 1. September 2021 durchschnittlich 44 Ladepunkte an 22 Ladesäulen je 100.000 Einwohner vorhanden, führt die Landesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage aus. Die der Bundesnetzagentur in Rheinland-Pfalz gemeldeten Ladepunkte umfassten sowohl Normalladepunkte (33 Normalladepunkte AC an 17 Normalladesäulen) als auch Schnellladepunkte (fünf Schnellladepunkte DC an zwei Schnellladesäulen).

Lesen Sie weiter

20.01.2022 | EK „Zukunftsstrategien zur Katastrophenvorsorge“

Ladestationen für Funkgeräte

Psychosoziale Notfallversorgung und Risikokommunikation

Wie kann vor und während Katastrophen besser informiert und gewarnt werden? Und wie kann die psychosoziale Notfallversorgung verbessert werden? Mit diesen Fragen befasste sich die Enquete-Kommission „Zukunftsstrategien zur Katastrophenvorsorge“ des Landtags in ihrer Sitzung Mitte Januar.

Lesen Sie weiter

25.01.2022 | U-Ausschuss

Zerstörte Brücke im Ahrtal

Hochwasservorhersagen im Blickpunkt

Der rheinland-pfälzische Untersuchungsausschuss „Flutkatastrophe“ führt am Freitag, 28. Januar 2022 ab 9:30 Uhr im Plenarsaal des Landtags in Mainz seine dritte öffentliche Sitzung zur Beweisaufnahme durch. Darin wird es um das Thema Hochwasservorhersagen gehen. Es sollen neun Zeugen und zwei Sachverständige angehört werden. Interessierte Besucher:innen können sich für die Sitzung bei der Landtagsverwaltung anmelden.

Lesen Sie weiter

19.01.2022 | Mediathek

Logo Kurzintervention

„Kurzintervention“ - Der Podcast des rheinland-pfälzischen Landtags

Was ist eigentlich das Reallabor Demokratie?

Darüber sprechen wir in dieser Folge "Kurzintervention" mit Franca Schreiber und Martin Florack.

 

Lesen Sie weiter

19.01.2022 | Gedenken

Ausstellung "Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung der südwestdeutschen Jüdinnen und Juden"  Informationstafel

Deutsch-französische Ausstellung „Gurs 1940“

Mehr als 6.500 Jüdinnen und Juden aus Baden, der Pfalz und dem Saarland wurden im Oktober 1940 nach Südfrankreich deportiert. Es waren die ersten planmäßig organisierten Sammeltransporte von jüdischen Deutschen aus ihrer Heimat. Die Ausstellung „Gurs 1940. Die Deportation und Ermordung der südwestdeutschen Jüdinnen und Juden“ im Abgeordnetenhaus des Landtags Rheinland-Pfalz erinnert an das Schicksal dieser Menschen.

Lesen Sie weiter

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihr Informationsdienst des Landtags Rheinland-Pfalz



Bei Fragen und Anmerkungen wenden Sie sich bitte an:

Frau Jennewein
Telefon: (06131) 2 08 - 2505
E-Mail: Julia.Jennewein(at)landtag.rlp.de

Frau Schmitt-Paeslack
Telefon: (06131) 2 08 - 2596
E-Mail: Birgit.Schmitt-Paeslack(at)landtag.rlp.de

Wenn Sie das Abonnement beenden möchten, rufen Sie bitte den folgenden Link auf: Newsletter abmelden.