Wenn Ihnen der Inhalt dieser E-Mail nicht korrekt angezeigt wird, dann wechseln Sie hier zur Onlineversion

05.11.2021 | Themen der Woche

Gruppe mit Rollstuhlfahrer

Teilhabe von Menschen mit Behinderungen

Gerade für Menschen mit Behinderungen ist Teilhabe durch Technologien von entscheidender Bedeutung, so die Landesregierung in ihrer Antwort auf eine Große Anfrage der CDU-Fraktion. Hierdurch würden alternative Zugangsmöglichkeiten zu gesellschaftlichen Bereichen geschaffen, die ihnen sonst unter Umständen verschlossen blieben. Technologien würden als Werkzeuge betrachtet, um sich etwa Informationen zu beschaffen oder Dinge eigenständig erledigen zu können, für die sonst fremde Unterstützung gebraucht würde.

Lesen Sie weiter

05.11.2021 | Themen der Woche

Arzt

Altersentwicklung der Ärzteschaft in Rheinland-Pfalz

Die Landesregierung macht in ihrer Antwort auf eine Große Anfrage der CDU-Fraktion deutlich, dass sich die Altersstruktur der Ärzteschaft in den letzten 20 Jahren grundlegend geändert hat. Waren zum Stand 31.12.2000 lediglich 161 Mediziner:innen über 65 Jahre alt, betrug die Zahl der über 65-Jährigen zum 31.12.2020 hingegen 933. Dem gegenüber sei beispielsweise die Zahl der 40 bis 49 Jahre alten Mediziner:innen von 2.245 (31.12.2000) auf 876 gesunken (31.12.2020).

Lesen Sie weiter

05.11.2021 | Themen der Woche

Wildblumenwiese

Neueste Erkenntnisse zur Schutzwirkung von Gewässerrandstreifen

In Anbetracht zunehmender Extremwetterereignisse und zahlreicher Herausforderungen der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie ist die Schutz- und Pufferwirkung von Gewässerrandstreifen (GRS) ein zentraler Baustein, heißt es in einem Sprechvermerk des fachlich zuständigen Ministeriums. GRS dienten nicht nur zum Schutz der Gewässer vor Schadstoffeinträgen, sondern stellten zudem ein wichtiges Ziel der Umweltverwaltung dar. Ein ausreichend breiter GRS könne insbesondere in der freien Landschaft einen wirksamen Puffer zwischen der landwirtschaftlichen Nutzung und dem Gewässer schaffen.

Lesen Sie weiter

04.11.2021 | Ausschuss für Bildung

Der Ausschuss für Bildung nach seiner 4. Sitzung mit der Generaldirektorin der jüdisch-arabischen Bildungs- und Begegnungsstätte Givat Haviva, Michal Sella, im Plenarsaal der Steinhalle

Jüdisch-arabisches Zusammenleben fördern

Im jüngsten Bildungsausschuss hat die neue Generaldirektorin der jüdisch-arabischen Bildungs- und Begegnungsstätte Givat Haviva in Israel, Michal Sella, über deren aktuelle Arbeit und Projekte berichtet. Hintergrund war ein Antrag der Koalition aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen und der FDP zum Kooperationsvertrag zwischen dem rheinland-pfälzischen Bildungsministerium mit der Shoah-Gedenkstätte Yad Vashem und Givat Haviva. Auch Landtagspräsident Hendrik Hering tauschte sich mit Michal Sella aus.

Lesen Sie weiter

03.11.2021 | Landtag

Außenansicht des sanierten Deutschhauses mit Kavalliersbauten, Landtagsrestaurant und dem Kunstwerk "Drei Fahnen"

Ausgezeichnete Landtagssanierung

Die nachhaltige Sanierung des rheinland-pfälzischen Landtags ist vom Bund Deutscher Architekten (BDA) mit einer Anerkennung ausgezeichnet worden. Der Preis, der dem beauftragten Architekturbüro „sander.hofrichter architekten“ und dem Landtag Ende Oktober verliehen wurde, dient laut BDA der „Förderung der Baukultur in Rheinland-Pfalz und setzt Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur“.

Lesen Sie weiter


Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihr Informationsdienst des Landtags Rheinland-Pfalz


Bei Fragen und Anmerkungen wenden Sie sich bitte an:

Frau Jennewein
Telefon: (06131) 2 08 - 2505
E-Mail: Julia.Jennewein(at)landtag.rlp.de

Frau Schmitt-Paeslack
Telefon: (06131) 2 08 - 2596
E-Mail: Birgit.Schmitt-Paeslack(at)landtag.rlp.de

Wenn Sie das Abonnement beenden möchten, rufen Sie bitte den folgenden Link auf: Newsletter abmelden.