Lehrende lernen Demokratie in der Praxis

Rund 100 angehende Grundschullehrer:innen haben in dieser Woche am „Studientag Demokratiebildung“ teilgenommen, den der Landtag Rheinland-Pfalz in diesem Jahr erstmals in Kooperation mit dem Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an Grundschulen in Mainz angeboten hat.

 

Der Landtag öffnete hierfür einen Tag für die angehenden Lehrer:innen seine Pforten und gewährte nicht nur einen Blick in die „Herzkammer der Demokratie“, sondern ermöglichte auch, in die Rolle von Abgeordneten zu schlüpfen. „Ziel dieser Fortbildung ist es insbesondere, die zukünftigen Lehrkräfte zu sensibilisieren, wie Demokratie ganz praktisch funktioniert, wie wertvoll, aber auch zerbrechlich sie ist“, betonte Landtagsvizepräsident Matthias Lammert, der die Gruppe in Vertretung von Landtagspräsident Hendrik Hering empfing. Diese Erfahrungen und dieses Wissen solle den Lehrkräften das nötige Rüstzeug mit auf den Weg geben, Themen wie „Demokratie“, „Politische Willensbildung“, „Beteiligung“ und „Landtag“ altersgerecht in den Grundschulunterricht zu integrieren, so Matthias Lammert. Er verwies zugleich auf das Grundschulprogramm des Landtags, das seit einigen Jahren erfolgreich angeboten werde und auf eine riesige Nachfrage treffe. Im Rahmen dieses Programms lernen Grundschüler:innen den Landtag kennen und erfahren als „Abgeordnete“ in einem Rollenspiel im Plenarsaal, wie demokratische Prozesse funktionieren und wie Entscheidungen zustande kommen.   

Wie mit Kindern über Krisen sprechen?

Neben einem Gespräch mit dem Landtagsvizepräsidenten und dem Rollenspiel, stand auch ein Austausch mit der Diplom-Psychologin Elisabeth Raffauf auf dem Programm, die den Lehrenden einen Einblick in Denken, Fühlen und Handeln von Kindern gab. Sie gab beispielsweise auch Tipps, wie sich kindgerecht über den Krieg und andere Krisen sprechen lässt. Zum Abschluss der Fortbildung stand der Praxistransfer im Mittelpunkt. Die angehenden Grundschullehrer:innen überlegten in Kleingruppen, wie sich die Themen „Demokratie“ und „Landtag“ im Unterricht behandeln lassen.