Landtagspräsident bleibt vhs-Verbandsvorsitzender

Landtagspräsident Hendrik Hering ist bei der jüngsten Mitgliederversammlung der 64 rheinland-pfälzischen Volkshochschulen Anfang Mai für weitere 3 Jahre in seinem Amt als Vorsitzender des Landesverbandes wiedergewählt worden. Neuer Stellvertreter ist der Leiter der vhs Bingen, René Nohr. Die diesjährige Mitgliederversammlung der rheinland-pfälzischen Volkshochschulen im Kulturzentrum in Bingen stand unter dem Motto „Zusammen in Vielfalt“.

Verbandsvorsitzender Hendrik Hering betonte, dass „Volkshochschulen sich gerade in Krisenzeiten wieder als verlässliche Bildungspartner in den Kommunen erweisen.“ Dies zeige sich in der Kooperation mit Schulen, wo die Volkshochschulen flächendeckende additive Lernangebote für Schülerinnen und Schüler anböten, um coronabedingte Lerndefizite auszugleichen. Vor wenigen Tagen sei auch die neue Rahmenvereinbarung zu „Lernen in Ferien“ mit dem Bildungsministerium unterzeichnet worden. Die qualifizierte Unterstützung der Kommunen zeige sich aber auch jetzt in der schnellen Bereitstellung von Deutschkursen und weiteren Angeboten für Ukrainerinnen und Ukrainer.    

Weitere Informationen: https://www.vhs-rlp.de