Die Großregion zum Puzzeln

Was ist eigentlich die „Großregion“? Eine Antwort hierauf in ganz vielen Teilen gibt das erste für die Großregion produzierte Puzzle, das seit Jahresbeginn kostenlos bei der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz bestellt werden kann.

Was 1974 als Großregion „Saar-Lor-Lux“ - zunächst gegründet vom Saarland, von Lothringen und von Luxemburg - seinen Anfang für eine regionale Zusammenarbeit in Europa nahm, wurde 1992 durch die Gebiete Trier/Westpfalz und 1994 schließlich die Wallonie, deren deutschsprachige Gemeinschaft und das restliche Gebiet von Rheinland-Pfalz erweitert. Inzwischen leben in der „Großregion“ rund 11,5 Millionen Menschen und sie ist zu einem beachtlichen Wirtschaftsfaktor in Europa geworden. Der rheinland-pfälzische Landtagspräsident ist auch Vizepräsident des Interregionalen Parlamentarierrates, des Parlaments der Großregion. Weitere Information über die Großregion gibt es auch in dem von der Landeszentrale für politische Bildung herausgegebenen "Blatt zum Land" zur Großregion.

Das Puzzle wird von der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz gemeinsam mit den Partnern aus den Bildungseinrichtungen im Saarland, Belgien, Luxemburg und Frankreich herausgegeben.