Der Landtag zum Mithören

Mit den beiden Podcasts „Hintergrundgespräch“ und „Kurzintervention“ startet der rheinland-pfälzische Landtag zwei neue Audioformate. „Kurzintervention“ soll die Bürgerinnen und Bürger kompakt über die Arbeitsweise des Landtags sowie die Plenarsitzungen informieren. Zudem kommen Persönlichkeiten aus der Landespolitik zu Wort.

In „Hintergrundgespräch“ lädt Landtagspräsident Hendrik Hering Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft und Kultur zum Gespräch ein. Und das, wie für einen Podcast üblich, als Audioformat direkt auf die Ohren.

„Mit den beiden Podcasts wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern „ihr“ Landesparlament und dessen Arbeit noch näherbringen“, sagte Landtagspräsident Hendrik Hering. „Gerade in Zeiten von Corona, wo viele unserer Veranstaltungen ausfallen müssen und Besuche im Landtag nur sehr begrenzt möglich sind, möchten wir mit unseren Podcasts einen Beitrag leisten, den Kontakt zwischen dem Parlament und den Menschen zu halten“.

Wichtigen Themen Raum geben

In der ersten Folge von „Hintergrundgespräch“ spricht Hendrik Hering mit der renommierten Anglistin und Ägyptologin Professor Aleida Assmann über ihren Forschungsschwerpunkt „Erinnerungskultur“. „Im November hatten wir im Landtag eine zweitägige internationale Online-Veranstaltung, die sich mit Erinnern und Gedenken in Israel, Ruanda und Deutschland befasste. Aleida Assmann hielt dabei einen wertvollen Vortrag zum Thema Erinnerungskultur in Deutschland: Herausforderungen des Gedenkens und Erinnerns. Das Thema wollte ich im Gespräch mit ihr weiter vertiefen“, sagte Landtagspräsident Hendrik Hering über die Entstehung der ersten Folge von „Hintergrundgespräch. „Das Ziel dieses Podcasts ist es auch, wichtigen Themen den Raum zu geben, den sie leider viel zu oft nicht bekommen“. Häufig stehe natürlich die Tagespolitik im Fokus der Aufmerksamkeit. Es gebe aber Debatten zu weniger präsenten Themen, die man nicht aus dem Blick verlieren dürfe. Das seien neben der Erinnerungsarbeit beispielsweise auch Fragen nach der Rolle der Landesparlamente, insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie oder auch Diskussionen über das Wahlalter.

Einblicke in die Arbeit von Landtag und Abgeordneten

Beim Format „Kurzintervention“ geht es neben den Landtagssitzungen und der Landespolitik auch um den Menschen hinter dem Politiker und der Politikerin. So berichten Landtagsabgeordnete aus ihrem Arbeitsalltag und beantworten je zehn kurzweilige Fragen, die eher am Rande mit Politik zu tun haben. In der ersten Folge stand Hendrik Hering selbst Rede und Antwort. In der Dezemberausgabe wird die Landtagsabgeordnete Pia Schellhammer (Bündnis 90/Die Grünen) von ihrer Arbeit als parlamentarische Geschäftsführerin berichten. „Mit Kurzintervention wollen wir auf zentrale Themen im Plenum hinweisen, um den Bürgerinnen und Bürgern die wichtige Arbeit ihrer Abgeordneten noch näher zu bringen“, erläuterte Landtagspräsident Hendrik Hering. Der Podcast soll stets kurz vor den Plenarsitzungen erscheinen. Wer sich also für eines der vorgestellten Themen interessiert, kann unmittelbar danach die Debatte im Parlament über den Livestream des Landtags verfolgen.

Beide Podcasts können auf der Internetseite des Landtags, auf Youtube, Spotify, Apple Podcasts sowie über den RSS-Feed angehört werden. Die Formate erscheinen monatlich.