„Bauen für die Demokratie“

Zu Information, Transparenz und Öffentlichkeit soll die neue Internetseite über die Sanierung des Landtagsgebäudes in Mainz beitragen, die heute online gestellt wird. „Sie wird unsere Plattform sein, auf der sich die Öffentlichkeit über alle Schritte der Planung und der späteren Durchführung der Sanierung informieren kann“, sagte Landtagspräsident Joachim Mertes anlässlich Freischaltung.

„Diese Internetseiten sind Teil unseres Vorhabens „Bauen für die Demokratie“ und auch Teil des innovativen und in dieser Form erstmals praktizierten Verfahrens“, erläuterte der Landtagspräsident weiter. Das gewählte Verfahren ermögliche, Anregungen aller an der Sanierung Interessierten zu berücksichtigen und stehe für Transparenz.

Auf den Internetseiten www.landtag.rlp.de finden sich unter dem Stichwort „Bauen für die Demokratie“ aktuelle Termine, Informationen zur Bau- und Parlamentsgeschichte des Deutschhauses, Unterlagen zur Auslobung des europaweiten Architektenwettbewerbs, Ansprechpartner sowie Informationen über den geplanten öffentlichen Informations- und Meinungsaustausch. Dieser findet im Rahmen einer ersten Ausstellung der Wettbewerbsentwürfe im Dezember 2013 statt.

Website "Bauen für die Demokratie"