Aktuelle Nachrichten aus dem Landtag Rheinland-Pfalz

Am 18. April 2021 um 13 Uhr wird Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Konzerthaus Berlin am Gendarmenmarkt eine Gedenkfeier für die in der Corona-Pandemie Verstorbenen ausrichten. „Die Gedenkfeier des Bundespräsidenten bietet uns die Gelegenheit innezuhalten, um in Würde Abschied zu nehmen, von all jenen, die wir in der Pandemie verloren haben“, sagte Landtagspräsident Hendrik Hering.

Weiterlesen
Gartenansicht

Aus historischen Erbfeinden wurden historische Freunde: Deutschland und Frankreich gelten heute als „Motoren“ der europäischen Einigung. Und auch Rheinland-Pfalz pflegt seit Jahrzehnten engste Kontakte auf allen Ebenen in das Nachbarland. Eine wichtige Institution ist das Haus Rheinland-Pfalz in Dijon. Seit 1991 bietet das deutsch-französische Zentrum ein breit gefächertes Angebot aus Kultur, Sprachbildung, Mobilitätsprogrammen und interregionaler Vermittlung in Aus- und Weiterbildung.

Weiterlesen
Laurent Vieille, seit 1. April 2021 neuer Leiter des Haus Burgund-Franche-Comté in Mainz

Eine Vielzahl neuer Ideen, Kreativität und langjährige Erfahrung im deutschen, französischen und internationalen Umfeld bringt Laurent Vieille, der neue Leiter des Haus Burgund-Franche-Comté in Mainz, in sein Amt mit. Landtagspräsident Hendrik Hering traf Laurent Vieille in dieser Woche zu einem Online-Gespräch und tauschte sich mit ihm über zukünftige Projekte aus.

Weiterlesen
WID Kompakt

Aktuelle Landespolitik für unterschiedliche Zielgruppen aktuell und verständlich aufbereiten: das ist das Ziel dreier Formate des Informationsdienstes des rheinland-pfälzischen Landtags. Das kostenlose Angebot richtet sich dabei zum einen an die Abgeordneten und deren Büros, um sie bei ihrer parlamentarischen Arbeit zu unterstützen sowie zum anderen an die breite Öffentlichkeit, um sachlich und fundiert über die aktuellen politischen Themen zu informieren.

Weiterlesen
Foto zeigt Mosel und Weinberge

Die Förderung des Steil- und Steilstlagenweinbaus wird durch das Land auch in Zukunft sichergestellt, betont die Landesregierung. Dabei stünden strukturelle Maßnahmen und eine Förderung von Modernisierungen im Vordergrund.

Weiterlesen

Start-ups und Gründungswillige erleben im Kontext der Corona-Pandemie eine deutliche Verschlechterung des Gründungsumfelds, so die Landesregierung. So würden die Aussichten für Gründungen im aktuellen KfW-Startup-Report 2020 als durchwachsen bewertet. Durch die Corona-Krise drohe laut dem Report die Gefahr, „eine ganze Start-up-Generation zu verlieren“.

Weiterlesen

Die Landesregierung unterstützt die Reform des Inkassorechts. Da gerade in einfachen Fällen und bei einem Gegenstandswert von bis zu 50 Euro der Aufwand für die Einziehung der Forderungen überschaubar sei, sei eine Absenkung der Inkassokosten auch mit Blick auf die Interessen der Inkassounternehmen verhältnismäßig.

Weiterlesen

Die Umstellung der PKW-Fahrzeugflotte auf alternative Antriebstechnik und insbesondere Elektromobilität ist eine nationale Aufgabe, zu deren Bewältigung neben Nutzerinnen und Nutzern auch Bund, Länder und Kommunen sowie Automobilindustrie und Energieversorger beitragen. So die Ansicht der Landesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage.

Weiterlesen
Titelbild des Jahresberichts 2020 der Bürgerbeauftragten des Landes Rheinland-Pfalz und Beauftragten für die Landespolizei

Die Corona-Pandemie hat auch die Arbeit der Bürgerbeauftragten für Rheinland-Pfalz, Barbara Schleicher-Rothmund, beeinflusst. So mussten die persönlichen Sprechtage vor Ort im vergangenen Jahr deutlich reduziert werden, informierte Schleicher-Rothmund bei der Übergabe des Berichts an Landtagspräsident Hendrik Hering und bei der anschließenden Präsentation des Jahresberichts 2020.

Weiterlesen
Nach oben