Aktuelle Nachrichten aus dem Landtag Rheinland-Pfalz

Mit „Parlamentarische Demokratie heute und morgen“ stellte Landtagspräsident Hendrik Hering (Bildmitte) gemeinsam mit der Publizistin Marina Weisband (online zugeschaltet) und dem Politikwissenschaftler Professor Karl-Rudolf Korte die neuste Publikation des Landesparlaments vor und debattierte mit Jugendlichen über die zentralen Inhalte. Moderiert wurde die Veranstaltung von Shahrzad Osterer vom Bayerischen Rundfunk.

Wie begeistern wir für die Demokratie? Ab wann sollten junge Menschen wählen dürfen? Woher stammen Hass und Hetze, die sich nicht nur in den sozialen Netzwerken verbreiten? Mit diesen und weiteren Fragen zu Zustand und Zukunft der parlamentarischen Demokratie hat sich der Landtag Rheinland-Pfalz in mehreren Veranstaltungen seit 2016 intensiv befasst.

Weiterlesen
Videokonferenz

Der rheinland-pfälzische Landtag wird in dieser Wahlperiode einen „Digitalen Freitag“ einführen. Demnach finden alle Ausschusssitzungen, die freitags stattfinden, grundsätzlich online per Videokonferenz statt. Im Rahmen eines roulierenden Systems sollen alle Ausschüsse diese Möglichkeit nutzen können. Diesen Beschluss fasste der Ältestenrat in seiner heutigen Sitzung.

Weiterlesen

Die Aufhebung der Pflicht zur Nutzung des Videokonferenzsystems „BigBlueButton“ und der Lehr- und Lernplattform „Moodle“ für Schulen, der ökologische Umbau der Landwirtschaft in Rheinland-Pfalz und die vollständige Kostenübernahme der Krankenkassen bei der Liposuktion (Fettabsaugung) ab Stufe 2.

Weiterlesen
Geschäftsführer Jonathan Spindler und Landtagspräsident Hendrik Hering

Bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Partnerschaftsverbandes Rheinland-Pfalz/4er-Netzwerk e.V. ist der Vorstand neu gewählt worden. Landtagspräsident Hendrik Hering, der auch Präsident des Partnerschaftsverbandes ist, lobte die zahlreichen Projekte, die ungeachtet der Corona-Pandemie im Bereich der Städtepartnerschaften durchgeführt werden konnten.

Weiterlesen

Im Foyer des Mainzer Abgeordnetenhauses ist derzeit das Ausstellungsprojekt „Wo drückt der Schuh?“ zu sehen. Es handelt sich dabei um ein Projekt, das von der Jugendkunstschule Altenkirchen gestartet und inzwischen von weiteren Jugendkunstschulen übernommen wurde. In Form von kreativ gestalteten Schuhen werden die Anliegen junger Menschen an die Politik herangetragen. Pandemiebedingt kann die Ausstellung leider nicht vor Ort besucht werden, jedoch virtuell auf der Website des Landtags.

Weiterlesen
Cover des Buches "Parlamentarische Demokratie heute und morgen"

Wie begeistern wir für die Demokratie? Ab wann sollten junge Menschen wählen dürfen? Woher stammen Hass und Hetze, die sich nicht nur in den sozialen Netzwerken verbreiten? Mit diesen und weiteren Fragen zu Zustand und Zukunft der parlamentarischen Demokratie hat sich der Landtag Rheinland-Pfalz in mehreren Veranstaltungen seit 2016 intensiv befasst. Aus den Überlegungen der Veranstaltungsreihe ist ein Buch entstanden, welches Landtagspräsident Hendrik Hering am 9. Juni 2021 ab 18 Uhr per Livestream (unter www.landtag.rlp.de oder den Social-Media-Kanälen des Landtags) vorstellt.

Weiterlesen
Logo zum 20-jährigen Jubiläum

Rheinland-Pfalz und die polnische Woiwodschaft Oppeln feiern in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Trotz der coronabedingten Einschränkungen haben beide Länder Formen gefunden, um die langjährige Freundschaft würdig zu begehen und die Partnerschaft weiter zu entwickeln.

Weiterlesen
Das Deutschhaus schreibt Wirtschaftsgeschichte: Erste allgemeine deutsche Industrieausstellung 1842, im Pavillon im Hof eine Dampflok.

Vor 70 Jahren im Mai wehten zum ersten Mal die rheinland-pfälzische Fahne und die schwarz-rot-goldene Deutschlandfahne nebeneinander auf dem Dach des Mainzer Deutschhauses. Damit war es am 18. Mai 1951 weithin zu sehen: An jenem Freitag tagte zum ersten Mal das Parlament an seinem neuen Sitz in der Landeshauptstadt Mainz.

Weiterlesen
Konstituierende Sitzung am 18. Mai 2021 in der Rheingoldhalle in Mainz

Die Corona-Pandemie hat die Arbeit des letzten Jahres der 17. Wahlperiode des rheinland-pfälzischen Landtags dominiert. Dies belegt nun auch eine aktuelle Auswertung der Landtagsverwaltung. „Unsere Daten zeigen, dass das Landesparlament – entgegen mancher Kritik – sehr wohl sehr intensiv in die Entscheidungen von Bundes- und Landesregierung während der Corona-Pandemie eingebunden war“, betonte Landtagspräsident Hendrik Hering.

Weiterlesen
Innenhof des Abgeordnetengebäudes

Im Zusammenhang mit der Nutzung von AfD-Fraktionsräumen als Wahlkampfstudio und der Verwendung der Anschrift des Abgeordnetengebäudes im Impressum einer Wahlkampfschrift des AfD-Landesverbandes hat der Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz die Klage der AfD gegen den Landtagspräsidenten und den Landtag zurückgewiesen.

Weiterlesen
Nach oben