Direkt zum Inhalt

Mit gutem Beispiel vorangehen

Abgeordnete und Mitarbeiter spenden Blut

10.07.2018 - Ein kleiner Stich, ein paar Minuten liegen und damit Leben retten: dies haben auch in diesem Jahr wieder einige Landtagsabgeordnete sowie Mitarbeiter von Fraktionen und Landtagsverwaltung auf sich genommen und kurz vor der parlamentarischen Sommerpause an der Blutspende-Aktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Abgeordnetenhaus teilgenommen.

Der Landtag Rheinland-Pfalz beteiligt sich regelmäßig im Rahmen des Weltblutspendetags an der Aktion, um einen Beitrag im Kampf gegen den Mangel an Blutkonserven zu leisten. Insbesondere in der Sommerzeit würden die Blutvorräte immer wieder besonders knapp, informiert das DRK.

Der DRK-Blutspendedienst West ist für die Versorgung der Patienten in Rheinland-Pfalz, wie auch in Nordrhein-Westfalen und dem Saarland zuständig. Pro Jahr bietet das DRK in diesen Regionen rund 12.000 Blutspende-Termine an. In Deutschland werden täglich rund 15.000 Blutspenden benötigt.

 
  zum Seitenanfang
Übersicht der TastaturkürzelAktuellesDokumente