Direkt zum Inhalt

Tollitäten zu Gast im Landtag

Koblenzer Tollitätenpaar verleiht Orden an Ministerpräsidentin, Landtagspräsident und Bildungsministerin

Foto: Landtag Rheinland-Pfalz
Foto: Landtag Rheinland-Pfalz
21.02.2019 - Höchster närrischer Besuch aus Koblenz hatte sich für Landtagssitzung an diesem Donnerstag angekündigt: das Koblenzer Tollitätenpaar 2019 „Prinz Hubertus von Rhenus und Mosella“ sowie „ihre Lieblichkeit Confluentia Sabine vom Rheinisch-Venezianischen Karneval“ beehrten mit ihrem Gefolge den Landtag, um der Plenarsitzung beizuwohnen. Zuvor wurde Landtagspräsident Hendrik Hering, Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Bildungsministerin Stefanie Hubig noch eine ganz besondere Ehre zuteil. Sie erhielten aus den Händen der Koblenzer Tollitäten den Prinzenorden.

Das Koblenzer Tollitätenpaar - mit bürgerlichem Namen Hubertus Kleppel und Sabine Helmes - wird von der Großen Koblenzer Karnevalsgesellschaft gestellt. Die Landtagsabgeordnete Anna Köbberling hatte die Idee, das närrisch-royale Paar mitsamt Gefolge als Besuchergruppe in den Landtag einzuladen. Landtagspräsident Hendrik Hering freute sich sehr über diesen besonderen Besuch im Landtag kurz vor dem Höhepunkt der fünften Jahreszeit. Er hoffe, dass die närrischen Gäste im Rahmen der Landtagssitzung nicht nur Stoff für eine nächste Büttenrede finden, sondern auch einen spannenden Einblick in die Landespolitik erhielten. „Als Landtag wollen wir so vielen Menschen wie möglich, unabhängig von Alter, Hintergrund und Herkunft die Möglichkeit bieten, einen Blick in unsere Werkstatt der Demokratie zu werfen und sich aus erster Hand über politische Debatten zu informieren“, sagte Hendrik Hering. Rund 30.000 Gäste verzeichne der Landtag jährlich im Rahmen seiner Sitzungen und Veranstaltungen. 

 
  zum Seitenanfang
Übersicht der TastaturkürzelAktuellesDokumente