Direkt zum Inhalt

Logo des Landtags Rheinland-Pfalz

Schwarz-Gelb sorgt für Stellenabbau

Pressemitteilung der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz vom 28.06.2012

Anlässlich der Berichterstattung über die Schließung kristalline Photovoltaik-Produktion bei Schott Solar erklärt Ulrich Steinbach, Wirtschaftspolitischer Sprecher BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Landtag Rheinland-Pfalz:

„Die ideologisch begründete Energiepolitik der schwarz-gelben Bundesregierung zeigt ihre Folgen: Schott Solar schließt nach Ankündigung der Medien seinen kristallinen Photovoltaik-Bereich zum Ende des Geschäftsjahres, am 30. September. Der befürchtete Arbeitsplatzverlust im Bereich der Erneuerbaren Energien tritt ein. In Mainz können knapp 100 hochqualifizierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von der Schließung betroffen sein. Weitere werden folgen.

Die vor allem von der FDP vorangetriebene Solarkürzung war überstürzt, nicht durchdacht und dem Markt nicht angemessen. Die CDU hat sich in der Frage von ihrem Koalitionspartner treiben lassen. Mit ihrem Vorgehen hat die Bundesregierung vor allem gegen einen wichtigen Grundsatz der Wirtschaftspolitik verstoßen: Verlässlichkeit schaffen.

Gegen den ideologischen Widerstand aus Berlin werden wir in Rheinland-Pfalz die Energiewende vorantreiben. Damit gestalten wir nicht nur eine zukunftsgerichtete und nachhaltige Energiepolitik – sondern wir ermöglichen auch Wertschöpfung und zusätzliche Arbeitsplätze vor Ort.“

www.gruene-fraktion-rlp.de


Presse
Zurück zur Übersicht

Übersicht der TastaturkürzelAktuellesDokumente