Direkt zum Inhalt

Vielschichtig, tiefgründig, kontrastreich

Neue Kunstausstellung „art-genossen“ im Abgeordnetenhaus

Neue Kunstausstellung „art-genossen“ im Abgeordnetenhaus. Foto: Andreas Linsenmann
Neue Kunstausstellung „art-genossen“ im Abgeordnetenhaus. Foto: Andreas Linsenmann
Landtags-Vizepräsidentin Barbara Schleicher-Rothmund eröffnete als erste Ausstellung der Reihe „Kunst im Landtag“ nach der parlamentarischen Sommerpause eine neue Kunstausstellung unter dem Titel „art-genossen“ im Foyer des Abgeordnetenhauses. Die aus dem Landkreis Bad Kreuznach und dem Rhein-Hunsrück-Kreis stammenden Künstlerinnen Helga Hanisch, Christine Rowland und Imke Stolle-d’Silva stellen dort seit wenigen Tagen Bildobjekte, Skulpturen und Malereien aus.

Was zeigt die Ausstellung?

Da sind die Bildobjekte von Helga Hanisch, die ihren Fokus auf Fundstücke, Wachs und Papier legt. Daraus entstehen Wand-, Stand- und auch Lichtbilder, die durch die integrierten Fundstücke stumme Zeugen der Vergangenheit sind, zum anderen aber durch ihre Neuinszenierung zum Zentrum des Bildobjekts werden und damit in den Fokus des Betrachters rücken.

Ganz anders hingegen sind die Skulpturen von Christine Rowland. Leicht bis filigran sind ihre Werke und verwundern den Betrachter, wenn er denn glauben soll, dass die Ausgangsbasis einmal ein simples Stück Holz gewesen ist. „Den in Naturtönen gehaltenen Bildobjekten von Helga Hanisch und den Holzskulpturen von Christine Rowland stehen farbig, frisch und expressiv die Bilder von Imke Stolle-d’Silva gegenüber“, informierte Landtagsvizepräsidentin Barbara Schleicher-Rothmund. Im Zentrum ihrer Werke stehe der Mensch, der gesellschaftlichen und medialen Einflüssen ausgesetzt sei.

Alle drei seien etablierte Künstlerinnen, die sich in der Kunstszene einen Namen gemacht haben. Die Ausstellungseröffnung wurde von der Musikerin Sabine Seelig mit Gesang und Gitarre begleitet. Die Schriftstellerin Simone Rentel gab eine Einführung über die Künstlerinnen und ihre Werke. Geballte Frauenpower war also an diesem Abend am Werk. - 21.08.2017


Wann und wo ist die Ausstellung zu sehen?

Wann?
16. August 2017 - 8. September 2017
Wochentags 8 bis 17 Uhr

Wo?
Abgeordnetenhaus des Landtags Rheinland-Pfalz
Kaiser-Friedrich-Straße 3
55116 Mainz

Flyer zur Ausstellung

 
  zum Seitenanfang
Übersicht der TastaturkürzelAktuellesDokumente