Direkt zum Inhalt

Kunst im Landtag: Detlef Böhmer und Titus Reinarz

Moderne Architekturfotografie trifft auf klassische Bildhauerkunst

Ausstellungseröffnung Detlef Böhmer - Fotografie - Titus Reinarz - Skulpturen. Foto: A. Linsenmann
Ausstellungseröffnung Detlef Böhmer - Fotografie - Titus Reinarz - Skulpturen. Foto: A. Linsenmann
Zwei Künstler, zwei Welten: Der Landtag Rheinland-Pfalz zeigt im Abgeordnetenhaus mit den Arbeiten von Detlef Böhmer und Titus Reinarz eine kontrastreiche Ausstellung. Moderne Architekturfotografie trifft auf klassische Bildhauerkunst.

Die Architekturportraits und Stadtlandschaften von Detlef Böhmer sind in klassischem „Schwarz-Weiß“ gehalten und erinnern in ihrer Strenge und stellenweise Kühle an grafische Arbeiten. Seine Objekte findet er auf der ganzen Welt: in New York, Berlin, Florenz, Paris, aber auch in Bad Münster oder Remagen. „Der Betrachter sieht oftmals nur ein Detail eines Gebäudes oder einer Fassade, doch die Ästhetik der Fotografie zieht ihn in ihren Bann. Man will umgehend mehr wissen: Wie sieht es aus? Wo steht es? In welche Umgebung ist es eingebettet?“, sagte die Vize-Präsidentin des Landtags Barbara Schleicher-Rothmund bei der Eröffnung der Ausstellung.

Im Kontrast zu den eindrucksvollen Fotografien stehen die Skulpturen von Titus Reinarz. Der Künstler arbeitet figürlich, ohne ins Naturalistische abzugleiten. Der gegenständlichen Arbeitsweise liegt immer auch eine Abstraktion, eine Neuschöpfung zugrunde. „Ob Reliefs, Darstellungen von Mensch und Tier oder Brunnen, seine Arbeiten zeichnen sich vor allem durch die feine Bearbeitung des Materials sowie durch filigrane Details aus“, erläuterte Schleicher-Rothmund.

Sven Schalenberg, der in die Ausstellung einführte und selbst Maler ist, ging auf die Gemeinsamkeiten der beiden Künstler ein. Fotograf und Bildhauer zeichneten sich beide durch ein Bekenntnis zum klassischen Handwerk und – bis auf wenige Ausnahmen – eine Reduzierung der Farben aus. Böhmer fotografiert mit einer analogen Großformatkamera und nutzt nur sparsam die Mittel der digitalen Bildbearbeitung. Reinarz bearbeitet seine Werkstoffe – vor allem Stein, aber auch Bronze und Ton, mit seinen eigenen Händen.  

Die Ausstellung von Detlef Böhmer und Titus Reinarz ist bis zum 7. April 2017 täglich – außer am Wochenende und am Feiertag – von 8.00 - 17.00 Uhr im Foyer des Abgeordnetenhauses zu sehen. Beim Besuch der Ausstellung können Sie aus Sicherheitsgründen dazu aufgefordert werden, Ihren Personalausweis vorzuzeigen. – 10.03.2017

Flyer zur Ausstellung

 
  zum Seitenanfang
Übersicht der TastaturkürzelAktuellesDokumente