Direkt zum Inhalt

Polnisch-Deutsche Sportbegegnung der Jugend

Hering: Sport leistet wichtigen Beitrag zum friedlichen Miteinander der Nationen

Aktiv mit dabei - Landtagspräsident Hering beim Federballspiel - Foto: Landtag Rheinland-Pfalz
Aktiv mit dabei - Landtagspräsident Hering beim Federballspiel - Foto: Landtag Rheinland-Pfalz
22.09.2017 - Sport verbindet: Landtagspräsident Hendrik Hering hat am Donnerstag 32 Schülerinnen und Schüler im Landtag begrüßt, die an einer Polnisch-Deutschen Sport- und Jugendbegegnung teilnehmen. Eine Woche lang verbringen die Jugendlichen aus Wissen, Bad Marienberg, Olesno und Groß Strehlitz zusammen.


 Sportbegegnung - Facebook

 Sportbegegnung - Videodownload



Bei Fußball, Volleyball und Klettern im Kletterpark haben die jungen Menschen aus Deutschland und Polen Gelegenheit, sich kennenzulernen und Freundschaften über die Ländergrenzen hinweg zu knüpfen.

„Wer gemeinsam Sport treibt, lernt sich gegenseitig kennen. Lernt, sich zu respektieren, zu achten und zu schätzen“, betonte Hering. Internationale Sportbegegnungen leisteten so einen wertvollen Beitrag zu einem friedlichen Miteinander: „Gerade angesichts der politischen Entwicklungen in Europa und der Welt ist es wichtiger denn je, dass wir im regen Austausch miteinander bleiben“, erklärte Hering.

Seine Worte setzte der Landtagspräsident wenig später in die Tat um – beim gemeinsamen Federballspiel mit den Schülerinnen und Schülern.

 
  zum Seitenanfang
Übersicht der TastaturkürzelAktuellesDokumente