Direkt zum Inhalt

Logo des Landtags Rheinland-Pfalz

Landtagspräsident Mertes und der parl. Geschäftsführer der CDU-Fraktion Bracht würdigen das Engagement fürs Ehrenamt eines Hunsrücker Unternehmens

Ein Beispiel für kontinuierliche wirtschaftliche Entwicklung im Hunsrück

Landtagspräsident Mertes und der parl. Geschäftsführer der CDU-Fraktion Bracht würdigen das Unternehmen 'Heinrichs'
Landtagspräsident Mertes und der parl. Geschäftsführer der CDU-Fraktion Bracht würdigen das Unternehmen 'Heinrichs'
Das Unternehmen „Heinrichs“ gibt es bereits seit 50 Jahren in „Dorweiler“. Ende der fünfziger Jahre hatte das im Ruhrgebiet ansässige Unternehmen zunehmend Schwierigkeiten, qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden. Das lag daran, dass das Ruhrgebiet damals mit seinen Zechen und Stahlwerken der industrielle Mittelpunkt der Bundesrepublik Deutschland war. Deshalb traf das Unternehmen die Entscheidung, einen Teil der Fertigung mit besonders personalintensiver Bearbeitung zu verlegen.

Die Wahl fiel auf Dorweiler. Aber warum ausgerechnet dieses kleine Dorweiler, wo die Infrastruktur vor 50 Jahren in der gesamten Umgebung wirklich nicht sonderlich ausgeprägt war? Das hatte persönliche Gründe des Firmengründers Wilhelm Heinrichs. Aus seiner Jugendzeit als „Nerother Wandervogel“ hatte er viele Freunde hier und mochte die Gegend. Hier gab es dazu die notwendigen Arbeitskräfte. So konnte im Jahr 1962 die Produktion im neuen „Zweigbetrieb Dorweiler“ beginnen.

Im gleichen Jahr tat sich ein neues Produktspektrum auf, auf dessen Grundlage sich das Unternehmen zu dem weiterentwickeln konnte, was es heute ist: „Die Verschlussschrauben“. Sie wurden in der Automobilindustrie eingesetzt - aber keineswegs nur dort.

Dieses Produkt wurde zum Verkaufsschlager und das Unternehmen musste sich vergrößern. In Vollmarstein war das ja nicht möglich. Die Betriebsfläche ließ eine Erweiterung nur eingeschränkt zu. Eine Ausweitung, wie wir sie heute hier haben, wäre unmöglich gewesen. In Dorweiler stand das Betriebsgelände uneingeschränkt zur Vergügung. So wurde der Betrieb am 1. April 1969 vollständig hierher verlegt.

Das heute erfolgreiche Unternehmen engagiert sich auch fürs Ehrenamt. So schenkte der Firmeninhaber anlässlich des 50. Jubiläums der freiwilligen Feuerwehr in Dorweiler ein neues Feurwehrauto.



Was ist neu
15.09.2014 - Vorlagen der Enquete-Kommission 16/2

10.09.2014 - Vorlagen der Enquete-Kommission 16/1

01.06.2014:
Berichte aus dem Plenum
Berichte aus den Ausschüssen

Termine am 01.10.2014
Es liegen keine Termine vor.
Weitere Termine

Presse
Aktuelle Pressemitteilungen

Nachhaltige Sanierung des Landtagsgebäudes
Aktuelles zum Projekt unter
Aktuelles zur Sanierung des Landtagsgebäudes

Übersicht der TastaturkürzelAktuellesDokumente