Direkt zum Inhalt

Bildungsausschuss: Pensionäre in der Sprachförderung

Aktuelles – Aus den Ausschüssen - Donnerstag, 14. Januar 2016

Pensionierte Lehrkräfte geben Flüchtlingen in Rheinland-Pfalz Deutschunterricht. Zu dieser Möglichkeit hatte Bildungsministerin Vera Reiß (SPD) in einem Brief an 2.100 ehemalige Lehrerinnen und Lehrer informiert. Mit Stand 1. Dezember gab es im Land insgesamt 324 Intensivkurse zum Erlernen der deutschen Sprache. In solchen werden auch die Lehrkräfte eingesetzt.Lesen Sie weiter

Bildungsauschuss: Anhörung zur inklusiven Kompetenz

Aktuelles - Aus den Ausschüssen – Donnerstag, 8. Oktober 2015

In der Sitzung des Ausschusses für Bildung wurden die Einschätzungen von vier externen Experten zu einem Gesetzentwurf der Landesregierung zur Kompetenzausweitung des rheinland-pfälzischen Lehrpersonals im Bereich der Inklusion eingeholt. Der Gesetzesentwurf „Landesgesetz zur Stärkung der inklusiven Kompetenz und der Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften“ zielt darauf ab, den Erwerb von Basisqualifikationen zur Inklusion in allen Phasen der Lehrerausbildung zu begünstigen und die inklusiven Kompetenzen der Lehrkräfte zu stärken.

Die Landesregierung begründete diesen Vorstoß mit einer fehlenden Rechtsgrundlage bei der Abstimmung und Verzahnung der Lehrerausbildung im Bereich der Inklusion sowie der Fort- und Weiterbildung entsprechender Lehrkräfte. Der Gesetzentwurf sieht eine entsprechende gesetzliche Regelung dieser Aspekte, unter anderem eine verpflichtende Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften im Bereich der Inklusion, vor. Laut Gesetzentwurf seien diese Maßnahmen kostenneutral umzusetzen.Lesen Sie weiter

Bildungsausschuss: G8-Gymnasien in Rheinland-Pfalz

Aktuelles – Aus den Ausschüssen – Donnerstag, 16. April 2015

Inzwischen besteht das Konzept der G8-Gymnasien schon seit einigen Jahren in Rheinland-Pfalz. Die Entwicklung dieser Gymnasien war eines der Themen, die den Bildungsausschuss am 16. April 2015 unter dem Vorsitz von Guido Ernst (CDU) beschäftigten.

Das hiesige Konzept der G8-Gymnasien unterscheidet sich von anderen Bundesländern. In Rheinland-Pfalz besteht es nicht flächendeckend, sondern nur dort wo sich Eltern und Schulgemeinschaft dafür aussprechen. Lesen Sie weiter

Bildungsausschuss behandelte Beschluss des 30. Schüler-Landtags

Schüler der Berufsbildenden Schule Lahnstein zu Gast im Ausschuss

"Entschleunigung - eine notwendige gesellschaftspolitische und schulische Aufgabe" lautete der Titel eines Antrags, mit dem sich der Bildungsausschuss in seiner 32. Sitzung am 10. März 2015 beschäftigte. Antragsteller waren in diesem Fall jedoch ausnahmsweise nicht die Landtagsfraktionen. Gegenstand der Beratung war vielmehr ein Beschluss des 30. Schüler-Landtag vom 12. Januar 2015, der dem zuständigen Fachausschuss zur weiteren Behandlung zugeleitet worden war. An der Sitzung des Bildungsausschusses nahmen daher auch Schülerinnen und Schüler der Klasse BOS2W14 der Berufsbildenden Schule Lahnstein teil, die den Antrag in den 30. Schüler-Landtag eingebracht hatten. Lesen Sie weiter

Bildungsausschuss: Abitur – online

Aktuelles – Aus den Ausschüssen – Dienstag, 10. März 2015

Das Pilotprojekt „Abitur-online“ hat die im Jahr 2010 begonnene Versuchsphase verlassen und wird nun seit dem Schuljahr 2011/12 im Regelbetrieb am Ketteler-Abendgymnasium in Mainz, sowie seit August 2012 am staatlichen Abendkolleg Koblenz angeboten. In seiner Sitzung am 10. März befasste sich der Bildungsausschuss auf Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unter dem Vorsitz von Guido Ernst (CDU) mit diesem Thema. „Abitur-online“ dient dazu, berufstätigen Erwachsenen ab 18 Jahren den Erwerb des Abiturs, als auch der Fachhochschulreife, mittels einer Kombination, bestehend zur Hälfte aus dem Unterricht vor Ort, und dem betreuten selbstständigen Lernen über eine Onlineplattform, zu ermöglichen. Diese beiden Bestandteile sind eng miteinander verzahnt, wobei beispielsweise die Hausaufgaben zum Großteil online erfolgen. Bildungsministerin Vera Reiß gab Einblicke in das Konzept von „Abitur-online“ und zeigte sich insgesamt sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf. Lesen Sie weiter

Bildungsausschuss: Geplante Reduzierung der Klassengrößen ausgesetzt

Aktuelles – Aus den Ausschüssen - Donnerstag, 15. Januar 2015

Bildungsministerin Vera Reiß (SPD) kündigte in der letzten Sitzung des Bildungsausschusses unter Leitung des Abgeordneten Guido Ernst (CDU) an, im Schuljahr 2015/16 auf die weitere Verkleinerung der fünften und sechsten Klassen von Gymnasien und Integrierten Gesamtschulen (IGS) zu verzichten. Zu dieser Aussetzung der eigentlich geplanten Reduzierung der maximalen Schüleranzahl von 28 auf 25 habe man sich aufgrund der aktuellen Schülerzahlentwicklung entschlossen. Lesen Sie weiter

Bildungsausschuss: Schulbuchausleihe

Aktuelles - Aus den Ausschüssen - Donnerstag, 3. April 2014

Am 3. April 2014 tagte der Bildungsausschuss unter dem Vorsitz von Guido Ernst (CDU) zum Thema Schulbuchausleihe. Das System der Schulbuchausleihe löste in Rheinland-Pfalz das alte Gutscheinsystem ab. Die Schulbuchausleihe wird derzeit von ca. 56% der Schüler genutzt. Im Vergleich dazu konnte das Gutscheinsystem nur von ca. 25% der Schüler in Anspruch genommen werden. Dennoch kritisiert der Landesrechnungshof zuletzt stark die Höhe des bürokratischen Aufwands und die Kosten, die für das neue System der Schulbuchausleihe anfallen. Besonders wird die Bildung von Schulbuchreserven, der Lehrmittelbestand, die Einhaltung der Ausleihfristen und die Umsetzung des Systems im Primarbereich bemängelt. Staatsministerin Ahnen (SPD) betont jedoch, dass „mit Hilfe der im Bericht vorgetragenen Kritik und Anregungen das System Schulbuchausleihe optimiert werden kann.“ Lesen Sie weiter

Bildungsausschuss: Werbung für mehr Berufsschullehrer

Aktuelles – Aus den Ausschüssen - Donnerstag, 13. März 2014

Die berufsbildenden Schulen (BBS) in Rheinland-Pfalz kämpfen mit dem Unterrichtsausfall, der im Durchschnitt bei über fünf Prozent liegt. Bei zwei der 68 Schulen im Lande liegt der Unterrichtsausfall sogar bei über elf Prozent, laut Angaben des Verbandes der Lehrerinnen und Lehrer an berufsbildenden Schulen (vlbs). Ein Grund ist dabei vor allem der Bedarf an Lehrkräften in den Mangelfächern Metalltechnik, Informationstechnik, Gesundheit, Pflege, Elektrotechnik und Mathematik, der sehr schwer zu decken ist. Lesen Sie weiter
 
  zum Seitenanfang
Übersicht der TastaturkürzelAktuellesDokumente