Direkt zum Inhalt

Geschichte des Landtagsgebäudes

Das Deutschhaus – Baugeschichte, Landesgeschichte und Parlamentsgeschichte


Das Deutschhaus – ein Parlamentsgebäude mit Geschichte

Landtagsgebäude 2015 © Andreas Linsenmann
Landtagsgebäude 2015 © Andreas Linsenmann
Der Landtag Rheinland-Pfalz hat seinen Sitz im historischen Mainzer Deutschhaus. Im Zweiten Weltkrieg bis auf die Außenmauern zerstört, wurde das Gebäude in den Jahren 1950/51 in nur 153 Tagen zum Parlamentsgebäude ausgebaut.

Bis heute fanden hier 1.330 Plenarsitzungen statt. Seit Dezember 2015 wird das Landtagsgebäude erstmals von Grund auf saniert ─ für einen modernen Parlamentsbetrieb in einem der historisch bedeutendsten Bauwerke der Landeshauptstadt.

Weitere Informationen zur Baugeschichte und Parlamentsgeschichte


Bannerausstellung „Vom Deutschordenshaus zum Landtagsgebäude“

Bannerausstellung „Vom Deutschordenshaus zum Landtagsgebäude“ 2015 © Andreas Linsenmann
Bannerausstellung „Vom Deutschordenshaus zum Landtagsgebäude“ 2015 © Andreas Linsenmann
Mehr als 275 Jahre bewegte Landesgeschichte haben sich in den Mauern des Hauses abgespielt: Warum heißt das Mainzer Parlamentsgebäude Deutschhaus? Wer ließ es erbauen und warum? Was hat das Gebäude mit der Mainzer Republik zu tun? Und was mit dem Großherzoglichen Palais? Seit wann ist es Parlamentsgebäude?

Bannerausstellung  „Vom Deutschordenshaus zum Landtagsgebäude“


Historische Bauforschung

Querschnitt durch das Hauptgebäude, Plan von Anselm Franz Freiherr Ritter zu Groensteyn, vor 1732 ©Ritter zu Groensteyn’sches Archiv Kiedrich
Querschnitt durch das Hauptgebäude, Plan von Anselm Franz Freiherr Ritter zu Groensteyn, vor 1732 ©Ritter zu Groensteyn’sches Archiv Kiedrich
Im Vorfeld der Auslobung des internationalen Architektenwettbewerbs erforschte der Mainzer Bauforscher Lorenz Frank im Jahr 2012 die Baugeschichte und die historische Bausubstanz des Deutschhauses.

Historische Bauforschung ©Texte und Bilder Lorenz Frank, M.A.


 
  zum Seitenanfang
Übersicht der TastaturkürzelAktuellesDokumente